Ein interessanter Artikel erschien Anfang Mai in der Süddeutschen Zeitung. Befragt wurde Christiane Kutik, Autorin zahlreicher schöner und inspirierender Bücher zur Kindererziehung, die im Verlag Freies Geistesleben erschienen sind. Das bekannteste ist wohl ihr schönes “Das Jahreszeitenbuch”.

Wie viel Spielzeug brauchen Kinder? (↑) 

Ein einfühlsamer Artikel aus der Erziehungskunst von Monika Kiel-Henrichsen, die auch ein sehr hilfreiches Buch zu diesem Thema veröffentlicht hat.

Warum Kinder trotzen (↑)

Tafelbilder sind aus den Klassenzimmern der Unter- und Mittelstufe an Waldorfschulen kaum wegzudenken. Selbstverständlich, dass sie gemalt werden müssen, genauso selbstverständlich vom Klassenlehrer. Das Tafelbildmalen ist ein unausgesprochener, fester Arbeitsplatzbestandteil.

Ein aufschlussreicher Artikel zu Tafelbildern aus der Erziehungskunst (↑)